M1 Sporttechnik 2017 - Carbon e-Bikes der Extraklasse

M1 Carbon e-Bikes 2017

Hohe Ingenieurskunst und hochwertige Komponenten stecken in den e-Bikes von M1. Der Carbonrahmen ist formschön, kräftig und stabil. Die markant kantigen Rohre nehmen die Kräfte des 120-Nm-Antriebs optimal auf und sorgen für eine hohe Steifigkeit. Der TQ Drives e-Bike Antrieb treibt den Fahrer mit 120 Nm Drehmoment an und erreicht eine Maximalleistung von 850 W. Mit knappen fünf Kilogramm ist dieser e-Bike Antrieb sehr leicht, was sich beim Fahrgefühl deutlich bemerkbar macht. Das Pin Getriebe ermöglicht eine Kraftübertragung auf allen Zähnen, weil sich der Kraftfluss von der Innen- auf die Außenverzahnung überträgt. Einen Sprint von 0 auf 50 km/h schafft das M1 Spitzing in 7,5 Sekunden

  • 84 Zellen Akku
  • 48 V System
  • 880 Wh/ 18,3 Ah
  • Spitzing: 250 W, 500 W oder 850 W Nennleistung, je nach gewähltem Modell
  • 3,5h Gesamtladezeit des Akkus

M1 e-Bikes 2017 - Carbon meets Design

M1 Spitzing Race Pedelec 2017

M1 Spitzing - Race Pedelec

  • e-Mountainbike
  • Erstes Race Pedelec mit bis zu 65 km/h
  • Auch als Speed Pedelec 45 km/h und Pedelec 25 km/h verfügbar
  • Super leichter Carbon-Rahmen
  • Premium MTB Ausstattung
  • Formel 1 Optik bei optimaler Geländegängikeit 

Preis: ab 7.699,-€

 

mehr Infos


M1 Schwabing - 2017

M1 Schwabing - Design Pedelec 25 & 45km/h

  • City e-Bike
  • grandioses Design in Carbon
  • 500 W und 120 Nm starker TQ Drives Mittelmotor
  • Riemen-Antrieb
  • als Pedelec (25 km/h) und S-Pedelec 45 km/h

Preis: ab 6.099,-€

 

mehr Infos


M1 Sterzing - 2017

M1 Sterzing - Race Pedelec

  • e-Mountainbike
  • Pedelec/Speed Pedelec/Race Pedelec (25/45/ohne Begrenzung)
  • Motor: TQ-PinRing120, 250W, 500W o. 850W
  • Akku: M1, 48V, 880Wh, 14S6P
  • Bremsen: Magura MT5/MT4
  • Rahmengröße: M (45cm), L (50cm)

Preis: 6.499,-€

 

mehr Infos


Das M1 Antriebssystem - TQ Drives Antrieb

M1 - einzigartige Carbon Bikes

M1 Carbon Bikes

Die Verarbeitung von Carbon gehört zum absoluten Spezialgebiet der Firma M1 Sporttechnik. Carbon ist fast 70% leichter als Aluminium und hält siebenmal mehr Belastung aus. Carbon ist zwar teuer und aufwendig in der Herstellung, doch wer sparen will muss abnehmen! Ein Leitsatz, der für Fahrzeuge generell und für E-Mobilität Produkte, wie Pedelecs/S-Pedelecs ganz besonders gilt. Denn jedes eingesparte Kilogramm bringt eine größere Reichweite für das E-Bike.

 

Schon sehr früh haben hat sich deshalb die Mutterfirma von M1, Fritzmeier Firmenverbund, mit diesem Werkstoff beschäftigt. Dies machte die Fritzmeiergruppe heute zu einem gefragten Carbon-Partner unter anderem in der Automobilbranche.

 

Im Jahr 1994 brachte M1-Sporttechnik das legendäre Mountainbike „MAGMA RED HOT“ auf den Markt. Es war schon damals mit einem revolutionären Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet. Die Entwicklung der Carbonteile mit unzähligen Testfahrten und Prototypen haben über zwei Jahre in Anspruch genommen. Das Ergebnis überzeugte nicht nur Bike-Liebhaber. Das Bike vereinte Funktionalität und Leidenschaft auf so professionelle Weise, dass es für großes Aufsehen und sensationelle Erfolge sorgte.

 

Im Jahr 2012 brachte M1-Sporttechnik mit dem Relaunch des weiterentwickelten MAGMA und die Markteinführung zusätzlicher High-Tech-Bikes wieder innovative Technik für den Kunden. Neben der zeitlosen „Pure“ Version des MAGMA und seinen neuen Carbon Geschwistern SEDAN (MTB 29`er) und SECEDE (ein teilbares UrbanBike), umfasst das Produktsortiment weitere Varianten als Pedelec (25 km/h) und S-Pedelec (45 km/h) bis hin zum zukünftigen, Allrad angetriebenen E-Bike. Das verwendete Rahmen-Material Carbon bietet das beste Verhältnis von Gewicht und Festigkeit und sorgt dafür, dass gerade auch die M1 e-Bikes in einen Gewichtsbereich vordringen, der bis vor kurzem noch konventionellen Bikes vorbehalten war.

 

2016 ist das M1 Schwabing ganz neu im Sortiment dabei. Dieses e-Bike verspricht gebündelte e-Power und ein grandioses Design in Carbon, welches eine exklusive Rahmenform ermöglicht. Und der 500 W und 120 Nm starke TQ Drives Mittelmotor mit Riemen-Antrieb sorgt für angenehmes Cruisen in der Stadt. Erhältlich ist das Schwabing e-Bike 2016 in zwei Versionen: als Pedelec (Unterstützung bis 25 km/h) und als S-Pedelec (Unterstützung bis 45 km/h).

 

Die Modelle Spitzing und Sterzing, mit dem innovativen und besonders leichten e-Mountainbike Rahmen, sind, als Flagschiffe von M1, bereits jetzt schon in die Geschichte des Radsports eingegangen.

 

Das Sterzing, ist ohne maximale Höchstgeschwindigkeit in der Klasse "Race-Pedelec" erhältlich, die Motorunterstützung mit 120 Nm Drehmoment ist von der Leistung des Fahrers abhängig und unbegrenzt - nicht von der Technik wie sonst üblich. Außerdem gibt es das Sterzing als 25 km/h Pedelec und 45 km/h Speed-Pedelec - jeweils in 2 Ausführungen.

 

Das Spitzing steht dem Sterzing in nichts nach und ist mit ebenfalls 120 Nm Drehmoment und einer Unterstützungsstufe von bis zu 550% als 25 km/h Pedelec, 45 km/h Speed Pedelec oder Race Pedelec, gedrosselt auf maximal 65 km/h erhältlich.

 

Aufgrund der großen Carbon Kompetenz innerhalb der Fritzmeier Gruppe, vor allem aus den aktuellsten Automobil Entwicklungen zur E-Mobilität, wurden alle M1 - Bikes hinsichtlich ihrer Steifigkeit, Dämpfung, Gewicht und Belastbarkeit optimal aufeinander abgestimmt und besitzen darüber hinaus außergewöhnlich farb- und formschöne Designs.

Die Firma M1 Sporttechnik aus Bayern

M1 Sporttechnik

Die M1- Sporttechnik GmbH wurde übrigens bereits 1989 gegründet und ist eine Tochter der internationalen Fritzmeier-Gruppe, einem Technologie Unternehmen mit Hauptsitz in Großhelfendorf, im Süden Münchens, mit insgesamt acht Produktionswerken und vier Kooperationen in zehn Ländern.

 

Die Firma M1 – Sporttechnik blickt auf eine lange Historie der Fritzmeier Gruppe mit technologischen Innovationen u.a. im Sportbereich zurück:

 

Ein wichtiger Meilenstein war hier zum Beispiel die Entwicklung der ersten Vollkunststoff Skier, mit denen Rosi Mittermeier 1976 bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck zwei Goldmedaillen in der Abfahrt und im Slalom und eine Silbermedaille im Riesenslalom gewann. Nach diesem sportlichen Erfolg entscheidet sich die Firma Fritzmeier 1977 zur Mitbegründung der Firma Mistral, deren Surfbretter noch heute vielen Leuten bekannt sind und mit der innovativen Fritzmeier Surfboard-Technologie erstmals Olympisch wurde.

 

Die M1-Pedelecs und E-Bikes verfügen über herausragende und sehr leistungsstarke Antriebstechniken mit sensorischer Steuerung, die einen sanften Übergang vom Pedalieren zur elektronischen Beschleunigung ermöglichen. Der weiche Einsatz des Elektromotors mit seiner sogleich powervollen Kraftentfaltung zaubert auch dynamischen und sportlichen Fahrern ein Lächeln ins Gesicht! 

M1 e-Bike leasen

M1 e-Bike Leasing

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin vor Ort in einem e-motion e-Bike Shop in Ihrer Nähe!

Sie möchten wissen, worauf Sie beim Kauf eines M1 e-Bikes achten sollten. Gerne beraten wir Sie individuell und kompetent. Schreiben Sie uns oder besuchen Sie uns in einer unserer vielen Filialen in Deutschland. Wir freuen uns auf Sie!

e-Bike, Pedelec, S-Pedelec Fachhändler