• 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
1 2 3 4 5

Infos rund um das Thema e-Bike und Pedelec

Häufige Fragen

Mit dem e-Bike in der Stadt unterwegs

Hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen zum Thema e-Bike, Elektrofahrrad bzw. Pedelec.

Vorteile eines e-Bikes

Vorteile eines e-Bikes

Immer mehr Menschen in Deutschland setzen auf das e-Bike. Das liegt vor allem daran, weil das e-Bike viele Vorteile mit sich bringt. 


e-Bike Kaufberatung

e-Bike Kaufberatung

Worauf muss man bei e-Bike Kauf achten? Um diese Frage für Sie zu beantworten, haben wir den Inhaber einer unser über 20 e-motion e-Bike Shops interviewt.

 

Lesen Sie mehr im Interview "e-Bike Kaufberatung"

e-Bike Videos

Hier finden Sie Videos rund um das Thema e-Bikes, Pedelecs und Speed Pedelecs. Viel Spass beim Schauen! Falls Sie gute Videos zum Thema kennen, freuen wir uns über einen Hinweis.

 

Hier gehts zu den e-Bike Videos


Das Bosch e-Bike System

Bosch e-Bike System

Bosch hat mit seinem Bosch e-Bike System innerhalb von 3 Jahren fast den ganzen Markt erobert. Auch die e-Bike Experten von e-motion sind begeistert. Bosch hat nicht nur einen technisch ausgereiften, kräftigen und zuverlässigen e-Bike Motor entwickelt sondern hat auch eine sehr ansprechende Optik für den Akku, Motor und Display definiert. Mehr lesen...

Hersteller von e-Bikes

e-Bike Hersteller

Mittlerweile gibt es über 200 e-Bike Hersteller, die in Deutschland ihre e-Bikes und Pedelecs auf den Markt bringen. Hier die Übersicht zu behalten ist gar nicht so einfach. Wir von e-motion Technologies beschäftigen uns seit über 5 Jahren jeden Tag mit e-Bikes, e-Bike Technologien und verschiedenen Herstellern. Mehr lesen...


Pedelec Antriebe

Antrieb e-Bike

Hier finden Sie eine Übersicht aller relevanten e-Bike Motoren und Antriebe

Das Lexikon rund ums e-Bike, Pedelec und S-Pedelec

Bildquelle: Gabi Schoenmann/pixelio.de
Bildquelle: Gabi Schoenmann/pixelio.de

In unserem e-Bike Lexikon erklären wir sämtliche Begriffe zu den Themen e-Bikes, Pedelecs und S-Pedelecs und tragen wissenwerte Neuigkeiten zusammen. Hier bekommen Sie Tipps und Anregungen für Ihr e-Bike, Pedelec oder S-Pedelec.

 

Hier gehts zum e-Bike Lexikon


Welches Thema fehlt Ihnen?

Über welches Thema sollten wir schreiben?

Wir freuen uns über Ihre Anregungen!!!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Infos rund um das Thema e-Bike und Pedelec

e-Bike Infos

Hinter dem Begriff e-Bike", auch Pedelec (Pedal Electric Cycle) genannt, verbirgt sich im Grunde ein normales Fahrrad, jedoch mit eingebautem Rückenwind. Dieser wird durch einen zusätzlichen Elektromotor erzeugt. Die genaue Definition und die Unterschiede zwischen Pedelec, Speed Pedelec, eBike, eMofa, eRoller finden Sie unter häufige Fragen.

Blue Label Pedelec

Hier die wichtigsten Fakten zum Pedelec:

  • Reichweite Akku: bis über 200 km
  • -Ladezeit Akku: 2,5 bis 6 Std.
  • -Akku: i.d.R.Li-Ion Akku
  • Lebensdauer Akku:
    • ca. 30´000 bis 60´000 km
  • -Kosten einer Akkuladung: 
    • ca. 6 -18 cent
  • -Aufladen Akku: Steckdose
  • -Bike-Gewicht ohne Akku: ca. 19-26 kg
  • -Geschwindigkeit: Motorunterstützung bis 25km/h
  • Führerschein-/Helm-/Versicherungspflicht: nein
  • Muss man selber treten: ja

 

Wenn Sie denken, Sie müssten beim eBike fahren nie wieder treten, dann haben Sie sich getäuscht. Der Elektromotor wirkt nur als geräuschloser Multiplikator ihrer eigenen Muskelkraft.

 

Das heißt: jeder Tritt in die Pedale wird durch eine Extraportion Schub verstärkt. Diese Extra-Energie ist per Daumendruck variierbar, zwischen 0% bis 200% der eigenen Muskelkraft. Stellen Sie sich also einfach vor, Sie werden auf Knopfdruck mehr als doppelt so stark in den Beinen.

Hercules e-Bike

Da eBikes (Pedelecs) bei 25 km/h Geschwindigkeit den Motor automatisch abregeln, gelten sie in Deutschland als ganz normale Fahrräder. Das heißt, Sie brauchen weder Zulassung, Helm, Führerschein oder sonstige Versicherungsschilder.


Die Bedienung ist kinderleicht: ein Knopfdruck am Lenker genügt und der Sensor im Antrieb sorgt automatisch für den richtigen Rückenwind. Das heißt: jeder der ein Fahrrad fahren kann, kann auch eBike fahren!

eBikes (Pedelecs) unterscheiden sich von einem Fahrrad durch einen zusätzlichen Elektromotor, einen Akkumulator, eine Steuerelektronik für den Motor sowie einen Sensor für die Kurbelbewegungs- oder Krafterkennung. Einige Modelle werden auch mit einer sogenannten Anfahrhilfe (bis 6 km/h) geliefert. Diese setzt übrigens auch voraus, dass man einen Mofa-Führerschein oder höher besitzt.

 

Die meisten Modelle verfügen weiterhin über eine Batterieladeanzeige und eine Motorkrafteinstellung, entweder stufenlos oder in ein, zwei oder mehr Unterstützungsstufen.

Elektrofahrrad

Generell liegt die Reichweite mit Motorunterstützung zwischen 50 km (bei stetiger Steigung) und bis über 200 km. Bei mittelmäßiger Kraftzugabe bewegt sie sich zwischen etwa 50 und 100 km. Ein üblicher Akku (9Ah/36 V) in einem Pedelec (Masse 2,2-2,7 kg), hat einen Energieinhalt von ca. 324 Wh. (1 Liter Benzin 11500 Wh). Mittlerweile gibt es jdoch auch weitaus größere Akkus mit über 600 Wh. Die maximale Reichweite beträgt hier deutlich über 100 km.

 

Folgende Faktoren beeinflussen die Reichweite des Pedelecs bei einer Akku-Ladung:

 

     - Eigengewicht

     - Steigung

     - eigener Krafteinsatz

     - Unterstützungsmodus

     - Akkukapazität

     - Reifendruck

     - Betriebstemperatur

 

Die Garantie auf Akkus beträgt bis 0,5 bis 2 Jahre, je nach Hersteller. Ein neuer kostet 350 - 600 Euro. Der Akku kann zur Ladung abgenommen werden und mittels einer Ladestation in 3 - 6 Stunden wieder voll aufgeladen werden. Mit Schnell-Ladegeräten geht es auch schneller. Viele Akkus haben bereits nach einer Stunde Ladezeit bereits wieder 80% ihrer Kapazität erreicht.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

--> Häufige Fragen

 

--> Vorteile

Fragen Sie unsere e-Bike Experten vor Ort!

e-Bike, Pedelec, S-Pedelec Fachhändler