Mi

22

Jul

2015

Haibike 2016: Das neue XDURO und SDURO Sortiment

Haibike 2016: Das neue Sortiment

In Schweinfurt hat die Winora Group bereits die neuen Haibike e-Bike XDURO und SDURO Modelle für die Saison 2016 vorgestellt. Die e-Bikes sind zum größten Teil mit dem neuen Bosch Performance CX e-Bike Motor und einem 500 Wh Akku ausgestattet. Insgesamt umfasst das 2016er Sortiment von Haibike 41 e-Bikes. 12 ganz neue XDURO3 Modelle und 27 neue SDURO Modelle. Unter anderem gehören auch zwei e-Bikes für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren zum neuen Haibike Sortiment.

Haibike XDURO mit Bosch Motor

Haibike XDURO mit Bosch Motor

Haibike setzt bei den XDURO Modellen weiterhin auf den e-Bike Antrieb von Bosch und bei den SDURO Modelle auf Yamaha. Der neue Bosch Performance CX Mittelmotor ist mit einem Spitzendrehmoment von 75 Nm ein wahrer Kraftprotz. Er wurde speziell für den Einsatz am Berg entwickelt. Die „Direct Flow“-Technik sorgt dafür, dass die e-Bikes auch in den unteren Kadenzen ab 20 U/min voll unterstützt gefahren werden können. Der Großteil der neuen Haibike 2016-er e-Bikes sind mit 500 Wh Akkus ausgestattet. Neben der Technik wurde insbesondere auch das Design der Haibike e-Bikes überarbeitet. Der Akku ist bei den neuen Modellen gut in das Unterrohr integriert. Und auch der Motor wurde kantenlos in den Rahmen integriert. Somit bilden Motor, Akku und Rahmen nun eine Einheit. Optisch wirkt das sehr ansprechend. 

Haibike XDURO e-Bikes 2016:

Neue Haibike SDURO Modelle

Neue Haibike SDURO Modelle

Erweitert wurde das 2016er Sortiment von Haibike auch um weitere S-Pedelec. Neun der S-Pedelec Modelle sind aus Carbon: leicht und trotzdem robust und stabil. Die XDURO Modelle sind dank der 200 mm Federwege auch für harte Offroadfahrten gerüstet. Auch die SDUROs können die Federwege bis 180 mm voll ausfahren, ohne dass der Motor ruckelt. Der Zero-Cadence Support sorgt für eine Unterstützung ab der ersten Kurbelumdrehung. Gerade für sehr  steile Strecken erweist sich dieses Feature als sehr hilfreich. Neu ist auch die integrierte Schiebehilfe. Ab jetzt ist es möglich, zwei Kettenblätter am vorderen Kurbelsatz anzubringen. Das erhöht die Übersetzungsbandbreite von ungefähr 327% auf 455%. Der Yamaha e-Bike Antrieb wurde auch noch mal überarbeitet und ist jetzt um mehr als die Hälfte leiser als das Vorgängermodell. Auch das Ladegerät ist um 40% kleiner und verfügt über neue Einstellung für Schnellladungen. Neu ist auch der Unterstützungsmodus Eco+. Damit fährt das e-Bike fährt 30% weiter als mit den üblichen Einstellungen. 

Haibike SDURO e-Bikes 2016:

e-Bikes für Jugendliche 

Neue Haibike SDURO Modelle

Genauso wie die XDURO Modelle wurde auch das Design der SDURO Modelle überarbeitet. Zum Teil haben die Rahmen ein komplett neues Design bekommen. Hervorzuheben ist auch bei den SDURO e-Bikes die Motor- und Akkuintegration in den Rahmen. Ein bis zwei knallige Farben sorgen für Akzente, ansonsten sind die e-Bikes dunkel gehalten. Das 2016er Sortiment deckt nun auch alle Laufradgrößen ab: 26’’, 27,5’’,  27,5’’+, 28’’, 29’’. Für Jugendliche gibt es den 24“ Rahmen. Die e-Bikes für Jugendliche sind von der Ausstattung her genauso qualitativ wie die anderen Modelle. Abstriche wurde allerdings bei der Geschwindigkeit gemacht. Aus Sicherheitsgründen regelt der e-Bike Antrieb bereits bei 20 km/h ab.

Insgesamt wurden bei allen Haibike Modellen 2016 auch die Lenker überarbeitet, sodass die Displays in Zukunft besser geschützt sind. Desweiteren sind die Displays jetzt mit einer USB Buchse versehen, damit der Fahrer das Smartphone unterwegs laden kann.

Sie interessieren sich für das neue Haibike 2016 Sortiment? In unseren e-motion e-Bike Shops erfahren Sie, wann die neuen e-Bike Modelle eintreffen. 

Hier geht es zu den e-Bike Experten von e-motion

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Thomas (Mittwoch, 22 Juli 2015 16:00)

    Ich freue mich auf 2016:)

  • #2

    Lilith (Freitag, 24 Juli 2015 12:41)

    wow - das sind ja richtige Schmückstücke!!!

  • #3

    Bernd (Dienstag, 15 September 2015 16:56)

    Der integrierte Akku sieht schon echt schick aus