Mi

07

Mai

2014

e-Bikes und die Diskussion um die Helmpflicht

e-Bikes und Helme

e-Bikes und Pedelecs werden immer beliebter. Der Elektromotor unterstützt den Fahrer beim Treten. Dadurch kommen diese Elektrofahrräder mit Leichtigkeit auf ein höheres Tempo und ein e-Bike Fahrer erreicht schnell 25km/h. Für die eigene Sicherheit ist es empfehlenswert einen Fahrradhelm zu tragen. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von e-Bikes wird auch die Helmpflicht verstärkt diskutiert.

e-Bikes und S-Pedelecs: Helmpflicht ist vorstellbar

e-Bikes und eine Auswahl an Fahrradhelmen

Laut Angaben des Verkehrsministeriums tragen in Deutschland 15% aller Radfahrer einen Fahrradhelm. Bei Kinder unter 10 Jahren sind es sogar 75%. Für Martin Burkert, den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im Bundestag, ist eine Helmpflicht für Fahrer von Elektrofahrrädern vorstellbar. Seiner Meinung nach sind Fahrradhelme Lebensretter. Eine generelle Helmpflicht soll es allerdings nicht geben. Die Diskussion über eine Helmpflicht wird schon länger geführt. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ist allerdings gegen eine Helmpflicht für Radfahrer. Der ADFC hält solch eine Bestimmung für nicht durchsetzbar und auch nicht für kontrollierbar. Als weiteres Argument wurde angebracht, dass eine Helmpflicht die Fahrradnutzung senken würde und dadurch im Umkehrschluss zu mehr Autoverkehr führen würde. Deswegen fordert die Interessenvertretung, dass die Verkehrsplanung radfahrerfreundlicher werden solle.

S-Pedelecs und Fahrradhelm

S-Pedelecs und Fahrradhelme

Der Verkehrspsychologe Ian Walker von der Universität Bath hat in Selbstversuchen festgestellt, dass Autofahrer ihn mit höherer Geschwindigkeit und geringerem Abstand überholten, wenn er einen Helm trug. Unbewusst scheinen die Autofahrer nach dem Motto zu handeln: Dieser Radfahrer ist ja geschützt. Mediziner hingegen sprechen sich oft deutlich für das Tragen eines Fahrradhelms aus. Bei Unfällen erleben sie, dass Fahrradfahrer mit einem Helm geringere Schädelverletzungen davon tragen. e-Bikes und Pedelec oder auch besonders S-Pedelecs sind mit höheren Geschwindigkeiten unterwegs. Insbesondere der Bremsweg ist bei einem e-Bike, das bis zu 25 km/h schnell ist, doppelt so lang, wie bei einem herkömmlichen Fahrrad. Autofahrer unterschätzen die Geschwindigkeit von Pedelec- oder S-Pedelec Fahrer gerne mal, weil sie wie herkömmliche Fahrräder aussehen. Durch die höhere Geschwindigkeit, ist das Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls erhöht. Deswegen ist ein Fahrradhelm für S-Pedelec Fahrer empfehlenswert. Wie ist Ihre Meinung zum Thema „Helmpflicht“? Haben Sie Fragen zum Thema Sicherheit beim e-Bike fahren? In unseren e-motion e-Bike Shops beraten wir Sie dazu sehr gerne.

e-Bike Experten von e-motion

Hugo und die Sicherheit auf dem e-Bike

Kommentar schreiben

Kommentare: 0