Fotostrecke zum Specialized Turbo Vado 5.0

Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke

Mit dem Turbo Vado hat die Marke Specialized ein Alltags- und Touren-Gegenstück zu den beliebten e-Mountainbikes geschaffen. Das Specialized Turbo Vado 5.0 hat deswegen ordentlich Motorpower, es glänzt jedoch auch durch ein besonders schlichtes Design, das durch gerade Linien und eine integrierte Antriebseinheit am Tretlager samt integriertem Akku im Unterrohr besticht. Das sanfte Fahrgefühl und die straßentaugliche Ausstattung machen es zudem sowohl für den Alltag als auch für anspruchsvolle Touren zum perfekten Begleiter. In unserer Fotostrecke lernen Sie das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Trapez-Variante kennen – das Turbo Vado gibt es jedoch in weitaus mehr Varianten, etwa mit Diamantrahmen als Herrenvariante oder als Speed-Pedelec mit einer Geschwindigkeitsunterstützung von bis zu 45 km/h.

Details zum Turbo Vado von Specialized

Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke

In seiner schwarz-glänzenden Lackierung mit kleinen weißen und silbernen Applikationen und Schriftzügen spiegelt sich das edle Design des Turbo Vado 5.0 wider. Ein stimmiges Gesamtbild wird zudem durch die nahezu nahtlose Integration von Motor und Akku erreicht – zusammen mit den kleinen Design-Highlights in Form des filigran anmutenden Gepäckträgers wird das Turbo Vado so zu einem optischen Highlight.

 

Um den Fahrer den Alltag zu erleichtern und ihn bestmöglich zu unterstützen, hat Specialized den leichten Aluminium-Rahmen des Turbo Vado auf die Faktoren Fitness und Sport hin optimiert. Das Turbo Vado bietet somit zwar eine bequeme, aber gleichzeitig auch sportliche Sitzhaltung, bei der man von oben genug Druck auf die Pedale ausüben und auf diese Weise genug Geschwindigkeit aufnehmen kann.

Das Specialized Turbo Vado in der Fotostrecke

Die SR Suntour NCX E25 und der damit einhergehende 50 mm Federweg sorgen während der Fahrt für weiteren Komfort. Und auch für leicht unebene Strecken, Schlaglöcher oder Bordsteine in der Stadt ist das Turbo Vado dank seiner Gabel gerüstet.

Das Specialized Turbo Vado in der Fotostrecke

Der von Specialized verbaute 1.3 custom RX Street-tuned Motor bietet dem Turbo Vado eine dynamische Tretkraftunterstützung, die speziell auf die Stadt abgestimmt ist und dem Fahrer vor allem in den oberen Unterstützungsstufen viel Kraft, und insbesondere keinen Tretwiederstand bietet.


Specialized verwendet für seine Modelle Brose-Motoren mit einer eigenen Motorabstimmung – so bekommen sie einen anderen Namen. Die Bezeichnung „street-tuned“ einiger Motoren-Varianten deutet darauf hin, dass diese speziell für den Einsatz in der Stadt abgestimmt sind. Sie bieten eine sanfte Unterstützung, die sehr dicht am Fahrgefühl eines herkömmlichen Fahrrads herankommt. Bei Bedarf können diese Motoren allerdings schnell Geschwindigkeit aufbauen und nach oben hin Drehmomente bis zu 90 Nm bieten. Möglich macht diese angepasste Fahrdynamik unter anderem die Custom-Software, die über spezielle Sensoren ständig die Pedalkraft misst. Tritt der Fahrer also stark in die Pedale, gibt der Motor mehr Kraft, während bei weniger Pedaldruck die Leistung wieder reduziert wird. Eine weitere positive Besonderheit: In Motoren von Brose wird ein Zahnriemen statt einer Kette verbaut, sodass diese Motoren zu den leisesten auf dem Markt gehören.

Der im Rahmen integrierte 604 Wh-Akku bietet ausreichend Kapazität für lange Strecken. Er kann zudem über einen Schloss-Mechanismus leicht entnommen sowie intern als auch extern in 3 bis 4 Stunden vollständig aufgeladen werden. Obwohl andere Turbo Vado Modelle mit einem 500 Wh ausgeliefert werden und somit Gewicht, aber auch Reichweite geringer ausfallen, sind diese 500 Wh ganz und gar ausreichend für alltägliche Wege und auch längere Touren. Unabhängig von der Akkukapazität des Vados – der Ladestand des Akkus lässt sich immer an den LEDs des Bedienungsknopfes ablesen, und auch für Langstrecken-Fahrer findet sich ein Gewinde für Flaschenhalter auf dem Unterrohr.

Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke

Das leistungsfähige Shimano XT 11-Gang Schaltwerk des Turbo Vado 5.0 wird normalerweise im Mountainbike-Bereich eingesetzt und ist deswegen für sportliche und dynamische Fahrweisen gedacht. Zusätzlich bietet die Kettenschaltung eine große Übersetzungs-bandbreite, was sich auf eine relativ große Spanne von kleinstem zu größtem Gang bezieht. Für jede Situation steht somit der richtige Gang bereit.

 

Die im Turbo Vado verbauten hydraulischen Scheibenbremsen gehören zu den sichersten Bremsen auf dem e-Bike Markt, denn sie verzögern zuverlässig bei Nässe und lassen sich gut dosieren. Da die 2-Kolben-Bremsen der Shimano Deore XT Reihe auch im Mountainbike-Bereich verbaut werden, sind sie sehr robust und eignen sich nicht nur für tägliche Fahrten, sondern auch für längere Trekkingtouren.

Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke
Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke
Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke

Mit den 28“ Trigger Sport Reflect Reifen des Turbo Vado erlebt man als Fahrer einen geringen Rollwiderstand, außerdem bietet das Profil der Reifen dem Fahrer genügend Stabilität auf unebenen Untergrund. Die Reflexstreifen an den Seiten sorgen zudem für ein Plus an Sicherheit im Dunkeln.

 

Der ergonomisch geformte Specialized Lenker des Turbo Vado besitzt eine 9 Grad Krümmung (auch Backsweep genannt), an den sich die Specialized Womens Contour VC Grips anschließen. Diese wurden in Zusammenarbeit mit Handchirurgen und Radsportlern entwickelt – sie gewährleisten eine entsprechend hohe Lenkkontrolle und bestehen aus einem besonders rutschhemmenden und abriebfesten Material.

 

Mittig auf dem Lenker befindet sich das neue Turbo Connect Display. Es zeigt Kennzahlen wie Geschwindigkeit, Leistung und Akkuladestand, bietet darüber hinaus jedoch auch die Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Unterstützungs-Modi zu wählen.

 

Die Mission Control App von Specialized bietet dem Fahrer darüber hinaus die Möglichkeit, sein Smartphone mit dem Turbo Vado zu verbinden und so viele zusätzliche Funktionen zu nutzen. So können etwa die Motoreinstellungen angepasst, die Reichweite kontrolliert sowie Fahrten aufgezeichnet werden.

Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke

Der Myth Sport Sattel überzeugt durch ein besonders leichtes, aber haltbares Sattelgestell und sorgt für ein komfortables Fahren. Seine sehr breite und flache Form ermöglicht dem Fahrer eine hohe Kontrolle über das Bike, die reibungslosen Materialien machen die Gewichtsverlagerung zudem besonders leicht.

 

Als Touren- oder Stadt-e-Bike überzeugt das Turbo Vado von Specialized auf ganzer Linie, nicht zuletzt durch seine Leistungsfähigkeit und insbesondere seine Straßen-Ausstattung. So bringt das Turbo Vado in dieser Hinsicht neben Schutzblechen auch Reflektoren und Beleuchtung mit ins Spiel. Als Vorderbeleuchtung wurde die wasserdichte und besonders helle Supernova V521s verbaut, welche eine optimale Sicht bei Dunkelheit und ungünstigen Witterungsverhältnissen garantiert. Ein integrierter Überspannungsschutz sorgt zudem für eine lange Lebensdauer. Auch die geschickt in das hintere Schutzblech integrierte Supernova E3 sorgt auch hinten für eine gute Sichtbarkeit. Zur Ausstattung des Turbo Vado gehört natürlich auch ein Gepäckträger, an dem sich auf unkomplizierte Weise Packtaschen befestigen lassen.

Unser Fazit zum Specialized Turbo Vado 5.0

Das Turbo Vado 5.0. von Specialized ist ein absolut durchdachtes Touren- und Stadt-e-Bike, das mit einer Vielzahl an hochwertigen Komponenten ausgestattet ist. Insbesondere Optik und Konstruktion machen einen ordentlichen Eindruck – der große 604 Wh Akku bietet zudem ausreichend Reserven für längere Touren im Gelände. Doch auch für die Stadt ist das Turbo Vado dank seiner Straßenausstattung bestens gerüstet. Ein Bike für alle Fälle!

Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke
Das Specialized Turbo Vado 5.0 in der Fotostrecke

Die Basis-Daten zum Specialized Turbo Vado 5.0:

e-Bike Typ Trekking e-Bike
Motor Specialized 1.3 custom RX Street-tuned
Akku 604 Wh
Schaltung Shimano Deore XT, 11-Gang
Größen S, M, L, XL 
Preis 3.999 € 
Download Fotostrecke Specialized Turbo Vado 5.0
Fotostrecke Specialized Turbo Vado 5.0.p
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB