Testbericht - Riese & Müller Delite mountain

Wir haben das neue Riese & Müller Delite mountain für Sie getestet

Das Riese & Müller Delite mountain 2019 ist ein e-MTB der besonderen Art. Neben dem üblichen vollgefederten Fahrwerk und den grobstolligen Plus-Reifen, verfügt das e-Mountainbike über ein Dual Batterie System und damit einhergehenden 1.000 Wh, welches dieses e-Mounatainbike deutlich von anderen unterscheidet. Der starke Bosch Performance CX Antrieb spielt seine Stärke nicht nur auf der Ebene, sondern vor allem an extremen Steigungen aus und zeigt keine Grenzen auf. Ein Allroundtalent mit vielen Fähigkeiten, wie Sie im Laufe unseres Tests sehen werden. 

Die Ausstattung des Delite mountain 2019

Die Fernlichtfunktion bietet bei Dämmerung, im Wald oder der dunklen Jahreszeit immer ausreichend Sicht und Sicherheit.

Zunächst haben wir ein vollgefedertes Fahrwerk, welches vorne 120 mm und im Hinterbau 100 mm Federweg freigibt. Die Reifen sind sehr dämpfend, woraus sich eine sehr komfortable Fahrweise ergibt.

 

Um unterwegs auch jederzeit versorgt zu sein, ist es möglich hinter dem Steuerrohr zwei Getränkeflaschen mit je 500 ml Volumen einzuhängen. Außerdem gibt es eine Fernlichtfunktion, die bei Dämmerung, im Wald oder eben in der dunklen Jahreszeit Sicherheit bietet und alle Wege mit seinen Eigenschaften und Besonderheiten leichter fassen lässt. Schnelles Reagieren und Handeln kann in manchen Situationen sehr wichtig sein und riskante Manöver verhindern. Die leicht zu betätigenden Bremshebel, die rutschfesten Ergon Griffe und eine Klingel wirken gründlich ausgewählt und bilden zusätzlich ein solides Gesamtbild.

Mit doppelter Reichweite unterwegs

Wie eingangs bereits erwähnt, ist jedoch das Hauptmerkmal des Delite mountain, das 2016 von Bosch präsentierte Dual Batterie System, welches zwei handelsübliche Powerpack 500 in einem einzigen System vereint und parallel entlädt.  Aufgrund dessen bietet dieses Akkusystem sehr viel Energiemenge, was lange Touren mit vielen Höhenmeter unter höchsten Unterstützungsstufen erlaubt. Praktisch: Der Ladestand beider Akkus wird im Display unter „Reichweite“ angezeigt, was eine genaue Restplanung der Tour erlaubt. Kombiniert mit dem vollgefederten Fahrwerk bietet das e-MTB viel Komfort und in Zusammenspiel mit den breiten Reifen die Möglichkeit, auch in der Natur eine gute Figur zu machen.

Mit Hilfe des Bosch KIOX Display, haben sie Strecke und Zeit jederzeit im Blick.

Das optional in die Ausstattung mit aufnehmbare Bosch KIOX Display, ist das neueste Bosch Display-Modell und bietet einen kontrastreiches Farbdisplay mit hoher Auflösung. Außerdem herrscht bei Sonneneinstrahlung optimale Abblendbarkeit. Über einen Magnetkontakt sitzt das Display fest in seiner Halterung.

 

Angetrieben wird das Riese & Müller Delite mountain vom bewährten Bosch Performance CX, welcher im sportlichen e-Bike Segment oft zum Einsatz kommt.  Die 11fach Kettenschaltung von Shimano ermöglicht die zuverlässige Weitergabe der Eigenleistung und der Motorleistung an das Hinterrad auch bei höchster Unterstützungsstufe.  

Ein Muss für aufregende Tagestouren

Mit dem Riese & Müller Delite mountain haben wir ein echtes Allroundtalent, welches sowohl für lange Touren als auch für sportliche, knackige Trails bestens geeignet ist.  Man kann Tagestouren jeder Art sorglos antreten und muss dabei auch keine Angst vor Höhenmetern haben. Die Reifen sind optimal ausgelegt für Waldwege und matschigen Untergrund und bieten jederzeit Sicherheit, Balance und ein großartiges Fahrgefühl. Der besonders langlebige Akku ist einzigartig auf dem Markt und bietet Ihnen die Möglichkeit Weiten aus Wäldern und Tälern zu entdecken. Durch die durchdachte Ausstattung wie beispielsweise dem Licht eignet sich das Delite aber auch hervorragend als Alltags e-Bike mit Offroad-Qualitäten.

Das Riese & Müller Delite Mountain ist sowohl für lange Touren, als auch für knackige Trails geeignet.
Download Testbericht Riese & Müller Delite mountain
Download Testbericht Riese & Müller Deli
Adobe Acrobat Dokument 627.8 KB