Testbericht - Haibike SDURO FullLife

Das Haibike SDURO Full Life 6.0 ist ein e-Bike speziell für Frauen

Das SDURO FullLife in der 6.0 Version ist Teil der Life-Serie von Haibike, die verschiedene e-Bikes speziell für Frauen umfasst. Bei dem Modell SDURO FullLife 6.0 handelt es sich um ein e-Mountainbike, das speziell für die weibliche Zielgruppe designed und konstruiert wurde und sich als Einsteig in die Welt der vollgefederten e-MTBs eignet. Die Komfort-orientierte Rahmenkonstruktion ist ein besonderes Merkmal des SDURO FullLife 6.0. Was dieses e-MTB von den Männermodellen unterscheidet ist ganz klar: ein anderes Design und Ausstattungsmerkmale, die speziell auf die Anatomie von Frauen ausgerichtet ist. Obwohl die SDURO-Linie von Haibike eher auf Komfort als auf sportliche Eigenschaften ausgelegt ist, schließt das eine das andere nicht aus! Unsere Testfahrerin hat das SDURO FullLife 6.0 auf Waldwegen und leichten Trails im Südschwarzwald getestet und ist sehr zufrieden mit der Performance des e-Mountainbikes von Haibike.

Der erste Eindruck vom SDURO FullLife 6.0

Betrachtet man das Preis-Leistungs-Verhältnis, ist das Haibike SDURO FullLife 6.0 ein solides Gesamtpaket bei dem technische Ausstattung und Preis stimmen. Das vollgefederte Fahrwerk mit 120 mm Federweg besteht aus Komponenten von RockShox, die über eine Luftkammer individuell an die Bedürfnisse der Fahrerin angepasst werden können und unsere Testfahrerin mit einem guten Ansprechverhalten überzeugen konnten.

Die aufgeräumte und freundliche Optik des FullLife 6.0 ist an aktuelle Trends angelehnt und lässt bestimmt manche Frauenherzen höher schlagen. 

Die Abstimmung auf die weibliche Anatomie beim SDURO FullLife 6.0

Bei der Konstruktion des Haibike SDURO FullLife wurde besonderes Augenmerk auf die weibliche Anatomie gerichtet
Die relativ hohe Front des e-MTBs und der anatomisch geformte Sattel sorgen für hohen Fahrkomfort

Nicht nur in Sachen Design, sondern auch bei der Konstruktion und der Ausstattung des e-Mountainbikes hat Haibike die Ansprüche der weiblichen Zielgruppe besonders bedacht. Basierend auf der großen Steuerrohrlänge von 140 mm hat das FullLife 6.0 eine relativ hohe Front und ermöglicht so eine angenehme und aufrechtere Sitzposition als es bei anderen e-MTB Modellen der Fall ist. Der aufrechte Sitz entlastet die Handgelenke der Fahrerin auf langen Touren. Auch der Sattel birgt einige Details mit, die auf die Anatomie des weiblichen Körpers abgestimmt sind und die Fahrt angenehmer gestalten. So verfügt der Sattel beispielsweise über eine weite Auflagefläche im hinteren Bereich der Sitzhöcker, die nach hinten hin leicht ansteigt. Der mittlere Teil des Sattels zeichnet sich durch eine längliche Aussparung aus, welche die Belastung gleichmäßig verteilt und Druckstellen reduzieren soll. Zudem ist die Überstandhöhe beim FullLife 6.0 deutlich reduziert indem das Oberrohr zum Sitzrohr hin abgesetzt ist. 

Antrieb und Schaltung im SDURO e-Fully für Frauen

Das Haibike SDURO FullLife 6.0 ist mit einem Yamaha PW-SE Mittelmotor ausgestattet, der von einem 500 Wh Akku gespeist wird. Dank dieser großen Energiespeicherkapazität sind Touren um die 1000 Höhenmeter und 50 km Länge kein Problem. Das motorseitige Zweifach-Kettenblatt hat sich bei der Testfahrt als wenig sinnvoll herausgestellt, da sich das Übersetzungsverhältnis zwischen den beiden Kettenblättern in Kombination mit der 10-fach Kassette am hinteren Laufrad größtenteils überschneidet. Die Range der 20 Gangstufen, die häufige Gangwechsel ermöglicht, wurde nicht genutzt, da die Stärken des Yamaha PW-SE definitiv in einem früh anliegenden Drehmoment liegen. Denn bereits ab 60 Kurbelumdrehungen pro Minute entwickelt der Mittelmotor des japanischen Herstellers so viel Kraft, dass Gangwechsel nur selten notwendig sind. Definitiv ein Pluspunkt in Sachen Komfort! Unsere Testfahrerin fuhr deshalb einen Großteil der Strecke auf dem kleinen 32er Kettenblatt motorseitig, welches in Kombination mit der 11-36er Kassette bis zur Unterstützungsgrenze von 25km/h immer einen passenden Gang bot.

Weitere Besonderheiten am Haibike SDURO FullLife 6.0

Das e-Bike System bestehend aus Display und Fernsteuerung zur Auswahl der Unterstützungsstufen ließ sich intuitiv bedienen und ist einfach verständlich. Die Lenkerfernbedienung für den Lockout der RockShox Recon RL Federgabel ist ein nettes Add-On, wurde aber in der Praxis fast nie benötigt. 

Unser Fazit zum SDURO FullLife 6.0

Das Haibike SDURO FullLife 6.0 bietet Touren-Liebhaberinnen die beste Voraussetzung für viel Freude am e-Bike Fahren

Das Haibike SDURO FullLife 6.0 überzeugt als e-Mountainbike mit gutem Preis-Leistungs-Paket. Das Fully e-Bike mit vollgefedertem Fahrwerk und komfortabler Rahmengeometrie bietet gerade Touren-orientierten Fahrerinnen beste Voraussetzungen für jede Menge Fahrspaß. Das Fahrgefühl ist dank früh anliegendem Drehmoment des Yamaha Mittelmotors sicher und angenehm. Allen, die es doch etwas sportlicher wünschen und ein günstigeres Modell suchen, können wir die Modelle FullLife LT (Bosch Antrieb) oder HardLife (Hardtail) als interessante Alternativen von Haibike ans Herz legen.

Download Testbericht Haibike SDURO FullLife 6.0
Haibike SDURO FullLife 6.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 990.4 KB