0% FINANZIERUNGSAKTION: e-Bike zinsfrei in extra kleinen Monatsraten finanzieren - nur vom 12.9. bis 26.9. - Jetzt mehr erfahren
Deutschlands e-Bike Experten

e-Bikes in freier Wildbahn

Darauf ist bei der Fahrt durch den Wald zu achten

Giant Reign e-MTB

Der Wald ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, Wanderer und natürlich auch e-Bike Fans. Insbesondere e-Mountainbike Fahrer fühlen sich auf den Trails in der freien Natur am wohlsten. Doch im Wald beheimatete Tiere und Pflanzen empfinden die fremden Besucher oftmals als störend. Damit alle Waldbesucher und -bewohner in Harmonie koexistieren, sollten folgende Verhaltensregeln beachtet werden: 

Vorsicht auf nicht ausgewiesenen Strecken

Radweg Wald

Leider ist die Beschilderung von e-Bike geeigneten Strecken lediglich spärlich vorhanden.

Brutstätten und Schutzgebiete können dadurch schlichtweg übersehen werden und der Mountainbiker schreckt unwissentlich Tiere auf.

 

Bis in Ihrer Region ein gut gekennzeichnetes Streckennetz ausgebaut ist, empfehlen wir Wege möglichst genau zu inspizieren und nicht querfeldein zu fahren.

Sie haben direkt eine Strecke im Kopf, die dringend gekennzeichnet werden sollte? Um die Beschilderungen voranzutreiben, gibt es bereits einige (Online-)Petitionen, vielleicht ist Ihre ja dabei. 

Gegenseitige Rücksichtnahme

Nicht nur auf Tiere und Pflanzen sollten Waldbesucher Rücksicht nehmen, sondern auch auf andere Personen. Durch die fehlenden Kennzeichnungen kann sich hinter der nächsten Kurve im Trail auch gerne einmal eine Familie verbergen, die der Fahrer vorher nicht sehen konnte.

Auch wenn unsere e-MTBs selbstverständlich mit leistungsstarken Bremsen ausgestattet sind, sollten solche Gefahrensituationen natürlich vermieden werden. Darum raten wir bei nicht einsehbaren Streckenabschnitten die Geschwindigkeit zu drosseln oder sich durch Klingeln oder andere Laute bemerkbar zu machen. Im Trend liegen Kuhglocken, die durch ihren sanften Ton Wanderer und Spaziergänger nicht erschrecken und besonders einfach zu bedienen sind. 

Müll ordnungsgemäß entsorgen

Müll im Wald

So banal es klingen mag, noch immer werfen vielen Menschen ihren Müll achtlos in die Natur statt ihn in den dafür vorgesehenen Mülleimern zu entsorgen.

Das gilt nicht nur für Plastik und Restmüll, auch Bioabfälle sollten nicht in der Natur beseitigt werden. Denn zum einen können diese natürlichen Abfälle Pflanzen zerquetschen oder ihnen das Licht rauben und zum anderen werden Wälder durch die Ablagerungen überdüngt. Ein Wald ist ein empfindliches Biotop, was durch diese Abfälle zerstört werden kann. 

 

Zudem ist die beliebige Entsorgung von Müll illegal und kann mit Geldstrafen von bis zu 100.000 € geahndet werden.

Sollten Sie bei Ihrer nächsten e-Bike Tour durch den Wald jemanden dabei erwischen, wie er seinen Müll achtlos wegwirft, können Sie ihn noch einmal freundlich an diese horrenden Strafen erinnern…

 

Sie möchten unsere Tipps direkt in die Tat umsetzen und auch mit dem Bike die Natur erkunden? Unsere e-Bike Experten finden für Sie das passende Modell und geben Ihnen Empfehlungen für die besten Strecken in ihrer Umgebung. 

Weiterstöbern...

Raleigh e-Bikes

Die Marke Raleigh überzeugt mit "very british" e-Bikes, die für hohen Komfort stehen.

e-Bike Unfall

Immer wieder liest man in der Zeitung von e-Bike Unfällen. Doch trägt der Motor die Schuld?

Focus Aventura² 6.7

Welche Vorteile bietet das Focus Aventura² 6.7 für Entdecker und Touren-Liebhaber?