Fr

19

Apr

2013

Die e-Bike Experten von e-motion unterstützen SMS gesteuertes Ladesystem für Elektrofahrräder

e-Bike Tankstelle Düsseldorf

Mit der aktiven Unterstützung der e-Bike Experten von e-motion Technologies, wurde im März die erste öffentliche Elektrofahrrad Tankstelle am Rheinufer in Düsseldorf in Betrieb genommen. Bezahlt wird ganz einfach mit dem Handy per SMS.


Dass Elektromobilität als Alternative zu Auto und Co. immer mehr an Beliebtheit gewinnt, hat die Rheinufer Metropole Düsseldorf erkannt und in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Düsseldorf und der Unterstützung von e-motion einen großen Schritt für eine umweltfreundliche Infrastruktur gemacht.

Am 26. März 2013 eröffnete Oberbürgermeister Dirk Elbers zusammen mit Verkehrs-dezernent Dr. Stephan Keller und dem Vorstandsmitglied der Stadtwerke Düsseldorf AG, Rainer Pennekamp die erste Ladestation für e-Bikes im öffentlichen Raum Düsseldorfs. Hier sollen bereits kurzfristig noch zwei weitere Stromsäulen Platz finden, um eine bessere Verfügbarkeit zu erzielen. Sollte das Projekt auf Anklang stoßen, sind bereits weitere Punkte im Stadtgebiet in Planung.

 

Der e-motion Shop in Düsseldorf und seine Experten für Pedelecs und Elektrofahrräder begünstigten die Aktion gerne mit der Bereitstellung eines passenden e-Bikes.

 

Aus einem Sortiment von über 200 e-Bike Modellen hat e-motion Technologies das Blue Label Komfort von Riese & Müller empfohlen, das mit einem serienmäßigen, leistungsstarken Bosch Motor den perfekten City Cruiser verkörpert.

 

Das Aufladen des e-Bikes und Bezahlen wird mit dem Handy zum Kinderspiel:

 

Per SMS wird die Ladesäule vom Radler freigeschaltet. Daraufhin schickt die Station eine Bestätigung zurück und Akku und Ladegerät können in die Station gelegt werden. Um die Sicherheit Ihres e-Bikes zu garantieren, kann sowohl die Stromtanke verschlossen, als auch Ihr Bike vor Ort abgeschlossen werden. Während Sie Ihre Einkäufe erledigen, oder einen schönen Bummel durch die Innenstadt machen, lädt der e-Bike Akku sicher an der Station auf. Die Bezahlung erfolgt übrigens ganz unkompliziert über Ihre Mobilfunkrechnung.

 

Wenn das Elektrofahrrad wieder in Betrieb genommen werden soll, reicht eine weitere SMS und mitsamt einer Bestätigungs-SMS wird Ihre mobile Energiequelle wieder entriegelt.

 

Die Nutzung der Stromtankstellen ist übrigens in allen Handynetzen möglich.

 

Somit reihen sich wichtige Partner in die Reihe der Unterstützer des e-Bike und Pedelec Trends ein, der sowohl in Deutschland als auch international immer weiter wächst.

 

Wer mehr über umweltbewusste Mobilität und seine Vorzüge erfahren möchte, besucht am besten einen der über 15 e-motion e-Bike Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Quelle: https://www.duesseldorf.de/top/thema010/aktuell/news/ebike-ladestation-rheinufer/index.shtml

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susanne (Freitag, 19 April 2013 17:38)

    Habe die Ladestation schon ausprobiert. Wunderbar!

  • #2

    Thomas B. (Samstag, 20 April 2013 16:26)

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich so eine Abrechnungsweise per SMS durchsetzt. Jeder hat ein Handy, doch müssten noch viel mehr Benzin-Autos stehen gelassen werden und durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden.