Mo

23

Jul

2012

e-Bikes und Pedelecs sind gesund und werden mittlerweile auch von Spitzensportlern eingesetzt

e-Bikes und Pedelecs sind gesund

Wie man diese Woche im Spiegel lesen konnte, profitieren neben Freizeitfahrern auch immer mehr Spitzensportler von e-bikes. Trainer nutzen schnelle e-bikes für Wettkampfradfahren als Verfolgungssimulation oder die Athleten selbst nutzen e-bikes zum Techniktraining. Die e-bike Branche boomt weiterhin und ein Ende der kontinuierlichen Verbesserungen und Innovationen für e-bikes ist nicht in Sicht. Auch die e-Bike Experten von e-motion Technologies können diesen Trend bestätigen.

 

Allein eine Million Euro an Fördermitteln wurden bereits in ein Projekt investiert welches die Rehabilitation für erkrankte Menschen fördert. Möglich ist dies durch Sensoren am sogenannten Mentorbike, welche vom Blutdruck über Herzfrequenz bis zur Sauerstoffsättigung im Blut viele Parameter messen. Auch Menschen mit Gelenkbeschwerden oder Bronchitis können sich durch e-bikes gelenkschonend und mit niedrigem Puls fortbewegen. Größere Konditions- und Kraftunterschiede bei Pärchen oder Gruppen werden durch e-bikes wieder ausgeglichen was die Freude und Anzahl der gemeinsamen Fahrradtouren deutlich hebt.

 

Mehr Informationen rund um die Entwicklungen und Neuigkeiten im e-Bike Markt bekommen Interessenten jederzeit in einem der 12 e-motion Shops in Deutschland.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0