Mo

12

Dez

2011

AGR zeichnet e-motion Shop München als zertifizierten eBike Fachhändler aus

Aktion Gesunder Rücken - Dies ist das Stichwort, unter welchem der eBike Spezialist in München zertifiziert worden ist. Speziell für die Pedelecs von Riese und Müller, welche auch das AGR Zeichen tragen, wurde nun die Beratungskompetenz geschärft. Die Vollfederung der Riese und Müller Pedelecs ist nämlich einzigartig. Mehr dazu erfahren Sie bei einem Beratungsgespräch oder eine Probefahrt im e-motion Technologies Premium-Shop München.

 

(agr) Rückenschmerzen haben in den letzten Jahren rapide zugenommen. Glücklicherweise gibt es rückenfreundliche Alltagsprodukte, die Rückenschmerzen vorbeugen können. Doch häufig erschweren ein unübersichtliches Produktangebot und schlechte Beratung die Kaufentscheidung des Verbrauchers.

 

Qualifizierte Beratung erhält der Verbraucher bei von der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ geschulten und zertifizierten Fachhändlern. Für die Bereiche Fahrräder, Bettsysteme, Büromöbel, Kinder- und Freizeitmöbel, Polstermöbel, Mehrzweckstühle, Schulranzen, Ruhesitzmöbel und Schuhe hat die AGR spezielle Schulungsprogramme für Fachgeschäfte entwickelt. Zu den rund 500 Fachgeschäften mit AGR-Zertifikat im deutschsprachigen Raum gehört für den Bereich Fahrräder auch der e-motion Technologies Premium-Shop in München.

 

Die Basis jeder guten Beratung sind fundierte Fachkenntnisse. Diese erlernten die Mitarbeiter des Premium-Shops München in der umfassenden AGR-Schulung. Vermittelt wurden medizinische und anatomische Grundlagen über die Funktionen der Wirbelsäule, Aufgaben und Aufbau der Muskulatur sowie Ziele und Inhalte der Rückenschule. Zusätzlich bekamen sie umfassende Fachinformationen über einen "rückengerechten Alltag". Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Abschlussprüfung bekam der Fachhändler das AGR-Zertifikat überreicht. Es zeigt das AGR-Logo, den Hinweis „Zertifiziertes Fachgeschäft“, den jeweiligen Produktbereich und den Gültigkeitszeitraum bis 31.12.2012.

 

Damit die Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse sind, werden sie von der AGR mittels spezieller Informationsschriften laufend informiert und müssen die Prüfung jedes Jahr wiederholen. Parallel dazu aktualisiert die AGR in ständiger Zusammenarbeit mit medizinischen Experten laufend ihre Schulungsunterlagen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0